Basenfasten                                                                          22.-29.3.2019

Dem Fasten liegt die Überprüfung der Gewohnheiten zugrunde, „Unarten“ können verändert werden. Deshalb bietet die ev.-ref. Gemeinde  Rinteln in der Fastenzeit eine begleitete Basenfastenwoche an. Dem Körper einfach mal etwas Gutes tun!

Was ist Basenfasten?

Das Basenfasten ist eine 1 bis 2-wöchige Umstellung auf basen- und vitalstoffreiche Vollwertkost. Probleme wie Antriebslosigkeit, Heißhungerattacken, Magen- und Darmprobleme im Zusammenhang mit der Ernährung sind plötzlich verschwunden.
Die Ernährung besteht in dieser Zeit aus Obst, Gemüse, Kräutern, Saaten etc. und ist völlig frei von tierischen Eiweißen und Getreide. Sie werden satt, können genießen, überflüssige Pfunde fallen, das Hautbild verbessert sich und Sie bekommen ein „Wohlgefühl“. 

Jede/ r kann mitmachen! Lediglich für Schwangere und schwer Herzerkrankte ist das Basenfasten nicht möglich.

Was erwartet mich?

Die komplette Basenfastenwoche wird begleitet von der Heilpraktikerin und Kinderkrankenschwester Julia Thieme.
Die Fastenwoche findet vom 22.03.-29.03.19 statt. Dazu sind folgende Termine geplant:

12.02. 19°° kostenloser Info-Abend

05.03. 19°° 1. Gruppenabend zur Vorbereitung

26.03. 19°° 2. Gruppenabend mit Information und Meditation

27.03. 17°° 3. Gruppenabend mit kochen basischer Gerichte

29.03. 19°° 4. Gruppenabend mit Information und Meditation

Für akute Fragen steht Frau Thieme Ihnen zusätzlich telefonisch in der gesamten Zeit zur Seite.

Kosten und Anmeldung

50,- Euro Kostenbeitrag. Paare und Familien zahlen 90,- Euro zusammen. Im Preis inbegriffen sind alle Informationen und Rezepte. Zusatzkosten entstehen für die Lebensmittel und die vorbereitende Darmreinigung. Anmeldung bis zum 19.2.19 entweder im Gemeindebüro (Frau Kuhfuß- 05751-2674 oder rinteln(at)reformiert.de) oder bei Julia Thieme (05722-9547209 / mail(at)naturheilpraxis-thieme.de)